Mein Körbchen, ca. 90 x 70 cm

gemütlicher geht nicht

mein Fressnapf

Leuchthalsbänder (www.hundeleuchthalsband.de)

Regeln, die das miteinander erleichtern

  1. Komm ich als Welpe in mein neues Heim, so lasst mich erst einmal schlafen. Die Reise war für mich anstrengend.
  2. Werde ich unruhig, bringt mich dahin, wo ich mein Geschäft machen kann, ich muss dann meistens.
  3. Schimpft nicht mit mir, wenn ich mal in der Wohnung gemacht habe.  Vielleicht habt ihr meine Gestik nicht verstanden. Hebt ein wenig von dem Duft auf und bringt es dahin, wo ich darf. Mit diesem Geruch verstehe ich schneller, wo ich darf. Den Duft auf dem Boden solltet ihr desinfizieren.
  4. Spart nicht an meinem Körbchen. Es sollte kuschelig, aber auch pflegeleicht sein.
  5. Mein Fressnapf sollte etwas erhöht sein. So rutscht die Nahrung besser.
  6. Sorgt immer für ausreichend frisches Wasser.
  7. Bindet mich nicht vor einem Geschäft an und geht aus dem Blickfeld. Es gibt Leute, die klauen mich für die Massenzucht. Ihr seht mich nie wieder, könnt aber meine Welpen als Billigimporte kaufen.
  8. Regeln zum Gassi gehen:
    1. lasst mir ausreichend Freilauf.
    2. kommt jedoch ein Jogger oder Radler, sollte ich "Sitz" machen bis die vorbei sind. Das ist für alle stressfrei.
    3. Achtet auf mich. Leider habe ich die Angewohnheit, alles zu fressen, was mir quer kommt. Das kann böse Folgen haben.
    4. lt. Oberverwaltungsgericht Münster ist die Leinenpflicht auf Waldwegen gekippt - sofern es sich um eine Leinenpflicht  handelt, die von einer Stadt oder Gemeinde angeordnet wurde. Es heißt (Az:5 A 2601/10), dass der Landesbetrieb Wald und Holz die zuständige Behörde ist, nicht die Stadt.
  9. Bringt Medikamente und Putzmittel vor mir in Sicherheit. Ich beiß auf alles was mir in die quere kommt.
  10. Geht mit mir rechtzeitig (nach der letzten Impfung) in eine Welpen-Schule. Dort lerne ich Sozialverhalten und den Umgang mit meinen Artgenossen. Dabei bekommet ihr auch einige Tricks erklärt.
  11. Wollt ihr mal essen gehen und mich mitnehmen, nehmt eine Auflage (als Rolle zu haben) mit. Für mich bedeutet das "Platz und bleib". Das ist o.K. Hauptsache dabei.
    Im Übrigen, kalte Steine oder Pflaster lieb ich nicht sonderlich. Da werde ich sehr schnell unruhig.
  12. Last mich bitte bei Tasso registrieren und hängt die Marke an mein Halsband.
    Sollte ich verloren gehen, hilft die Registrierung mich wieder zu finden.
  13. Füttern:
    1. bis 3. Monat 4x
    2. ab 4. Monat 3x
    3. vom 6. Monat an 2x
      Nicht immer zur gleichen Zeit. Ich gewöhne mich dann an die Zeiten und stehe mit triefender Schnauze da.
      Bezüglich der Futtermenge orientiere dich an der Originalverpackung, nicht so viel wie drauf steht, die wollen verdienen und ich werde dick. Ein Hund darf nicht zu dick sein!
  14. Entwurmung
    1. ich bin 3x in regelmäßigen Abständen entwurmt worden
    2. die nächste Entwurmung ist mit 12 Wochen
    3. anschließend alle 3 Monate
  15. Impfung
    1. mit 6 und 8 Wochen bin ich geimpft worden
    2. die nächste Impfung ist mit 12 Wochen
    3. danach 1x im Jahr
  16. Zecken
    1. Hunde können durch Zecken Borreliose bekommen
    2. den Schutz sprecht mit dem Tierarzt ab
    3. Untersucht mich regelmäßig und entfern mögliche Zecken.
  17. Belastung
    1. Regel: Gassi gehen im ersten Jahr 5-10 min pro Lebensmonat
    2. im ersten Jahr lasst mich keine Treppen steigen
    3. nicht hoch springen - hebt mich, noch bin ich leicht